Aktuelle Zeit: 22. Sep 2018 08:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1299

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kastrationschip und Dauerhunger ?
BeitragVerfasst: 8. Jan 2015 11:45 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11053
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Atréju hat ja nun vor einiger Zeit den Kastrationschip gesetzt bekommen.
Nun nervt er mich seit etwa einer Woche. Er will ständig mehr zu futtern haben als ihm zusteht.
Er schubst, hebt die Pfote, steht vor der Vorratskammer und versucht alles um mehr Futter zu erhalten. Es ist nicht auszuhalten.
Nun frisst er aber kein Obst, Gemüse oder Salat, sonst würde ich ihm damit seine Mahlzeiten verlängern.

Habt ihr einen Vorschlag für mich?

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kastrationschip und Dauerhunger ?
BeitragVerfasst: 8. Jan 2015 16:05 
Offline
Maremmano-Mama
Maremmano-Mama
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 6639
Wohnort: 26123 OLDENBURG
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Dorismaya hat geschrieben:
Nun frisst er aber kein Obst, Gemüse oder Salat, sonst würde ich ihm damit seine Mahlzeiten verlängern.


Vielleicht schafft ja Kartoffelbrei mit gekochten Möhren Abhilfe, den du unter sein Futter mischst?
Das würde ich jetzt mal versuchen...

_________________
Lieben Gruß,
Jutta mit Flori


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kastrationschip und Dauerhunger ?
BeitragVerfasst: 8. Jan 2015 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 3606
Wohnort: München
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Meine Tierärztin hat mir mal als "Füllmaterial" Puffreis (gibts im Zoohandel) empfohlen. Etwas einweichen und dann unters Futter mischen.

_________________
Liebe Grüße Dagmar mit Jumi
und im Herzen Amban, Cespa, Gala und Magnum
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kastrationschip und Dauerhunger ?
BeitragVerfasst: 9. Jan 2015 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 396
Wohnort: 26129
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Puffreis und Kartoffel ist nicht Kalorienarm.
Das weiß ich, weil mein Mädel von diesem Füllmaterial ganz schön zugelegt hatte.
Ich habs grad nicht auf dem Schirm, wie fütterst du? Barf, oder?
Der Herr Bär hat ja auch immer Hunger, dann und wann kriegt er so viel zu fressen, bis er von selbst aufhört zu futtern. Das geht überraschend gut. Ich glaube die brauchen auch mal das Gefühl pappsatt zu sein. Vielleicht bilde ich mir das auch ein.
In einer TV-Sendung wurde zum Sättigen übrigens Futterzellulose empfohlen.*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kastrationschip und Dauerhunger ?
BeitragVerfasst: 9. Jan 2015 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 370
Wohnort: Lehrte
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
ich kenne das Problem, war bei Anúp damals auch so.
Falls Du barfst, könntest Du mit Lunge strecken, falls nicht, kannste auch getrocknete Lunge nehmen, hat kaum Kalorien bzw. Nährwert, füllt aber den Magen.
LG,
Claudia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kastrationschip und Dauerhunger ?
BeitragVerfasst: 16. Mär 2016 16:09 
Offline
of the white virus struck Dutchwoman
of the white virus struck Dutchwoman

Registriert: 11.2009
Beiträge: 518
Wohnort: Seckach (BW)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe mit Buschbohnen oder Brechbohnen gute Erfahrungen gemacht, ich nehme die frisch oder aus der Tieftruhe (niemals aus der Dose, die sind salzig) die kochen ich wirklich lange somit die gar sind und keinen Giftstoffen mehr enthalten und füttere durch das Essen.

_________________
Liebe Grüße Melanie mit Wanda, Cissy und Beza!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

maremmano ernährung

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über

sie sagen als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.

Thornton Niven Wilder

cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker