Aktuelle Zeit: 24. Apr 2018 18:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6929

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 6. Nov 2010 10:12 
Offline
Tinkerben
Tinkerben
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1044
Wohnort: Wald an der Alz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Ich habe gestern von einer Freundin von dem Futter erfahren - hab mich dann gleich mal bisschen informiert, da ich schon, seit ich Ben hab, auf der Suche nach einem "ordentlichen" Trockenfutter bin (ich verwende es als tägliche Leckerchen bei Spaziergang, Training usw.).

Vor allem das Meat & Bisquit sagt mir zu, da es mit frischem Fleisch ohne Fleischmehl hergestellt wird.

Hier mal eine Beschreibung vom Hersteller:

Im Gegensatz zu Deutschland unterliegt die Tierfutterherstellung in Schweden den dortigen Lebensmittelgesetzen, die wahrscheinlich die schärfsten ihrer Art weltweit sind.
Das heißt, dass alle Futterzutaten auch für den menschlichen Verzehr zugelassen sein müssen. Dieses beginnt bereits in der Schlachttierhaltung.
Das schwedische Lebensmittelgesetz gilt also nicht nur für Hundefutter, sondern auch für Futtermischungen, die die Kühe erhalten.
Darüber hinaus enthält Magnusson-Hundefutter keine Geruchs-, Farb- und Lockstoffe und auch keine chemischen Konservierungsmittel.
Die Verarbeitung von Tierabfällen, kranken Tieren oder Tieren die mit Hormonen oder Antibiotika behandelt wurden, ist in Schweden verboten.
Zu guter Letzt muß auch noch das schwedische Tierschutzgesetz erwähnt werden, da die Haltungsbedingungen der Kühe nicht nur für diese Tiere positiv sind, sondern sich auch auf deren Gesundheit und damit indirekt auf die Qualität des Futters auswirken. In Schweden ist für Kühe Weidegang gesetzlich vorgeschrieben. D. h., sie dürfen nicht ausschließlich im Stall gehalten werden. Im Stall ist es vorgeschrieben, dass die Kuh auf Stroh steht. Kahle Betonböden sind im Stall verboten.
Im Gegensatz zu den meisten Trockenfuttersorten wird Magnusson-Hundefutter nicht bei Druck und hoher Hitze extrudiert, sondern schonend gebacken. Hierdurch bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe der verwendeten Zutaten weitestgehend erhalten.

Magnusson Meat & Biscuit - Adult :
komplettes Vollwertfutter für heranwachsende und erwachsene Hunde mit normaler bis hoher Aktivität.

Zutaten:
Frisches Hackfleisch (44%), Vollkornweizenmehl, frische Eier (4%), kalt gepresstes Rapsöl, Gerstenmehl, frische Karotten, Kartoffelfaser

Zusatzstoffe: Rosmarinöl, Mineralien, Vitamine und Spurenelemente

Inhaltsstoffe: Rohprotein 24%, Rohfett 12%, Rohfaser 2%, Kohlenhydrate (NFE) 45,5%, Mineralien (Asche) 6,5% (davon Calcium 1,3% und Phosphor 1,0%), Wasser 10%

Vitamine / Spurenelemente p. KG:
Vitamin A: 14000 I.E., Vitamin D: 1400 I.E., Vitamin E: 150 IE, Vitamin C: 100 IE, Tiamin B1: 10 mg,Riboflavin B2: 12 mg, Pantothensäure B3: 25 mg, Niacin: 60 mg, Pyridoxin B6: 6 mg, Folinsäure: 1 mg, Biotin H: 0,3 mg, Vitamin B12: 0,1 mg, Cholin: 1500 mg, Eisensulfat 200 mg, Kupfersulfat 15 mg, Manganoxid 40 mg, Zinkoxid 200 mg, Natriumselen 0,2 mg, Jod 2 mg

Fütterungsempfehlung:
Gewicht des Hundes Futterration
1 - 5 KG< 43 - 129 g
5 - 10 KG <129 - 215 g
10 - 20 KG 215 - 344 g
20 - 40 KG 344 - 516 g
40 - 60 KG 516 - 688 g
Umrechnung Volumen / Gewicht:
1 dl (=100 ml = 1 Tasse) entspricht ca. 43 g

Diese Fütterungsempfehlung des Herstellers kann nur ein ungefährer Richtwert sein, da der Futterbedarf jedes Hundes anders ist (Haltungsbedingungen, individueller Stoffwechsel usw.).

Kennt jemand von Euch das Futter, hat irgendwer schon Erfahrungen damit, oder sagt irgendwem die obige Zusammensetzung (also die Inhaltsstoffe) mehr als mir.

Kurzum würde ich gerne wissen, ob das Futter sein Geld wert ist.
15 kg kosten 56,80 incl. Porto, also das Kg umgerechnet 3,78 €, wobei kleinere Mengen im Verhältnis natürlich teurer sind.

Grüßle

Mona mit Ben

_________________
Liebe Grüße
Mona mit Ben

Bild

Words that soak to the soul are whispered – not yelled..


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 6. Nov 2010 10:22 
Offline
Schmusesocke
Schmusesocke
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 3546
Wohnort: im bayerischen outback
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
hallo mona,
ich habe vor einigen jahren das magnusson-futter an
socke gefüttert, aus den gleichen gründen wie du.
leider hat socke es nicht so akzeptiert, daher hab ich es
dann bleiben lassen.
ich weiß nicht, wie es inzwischen mit dem verkauf klappt,
aber vor einigen jahren gab es in deutschland nur einen vertreiber
für magnusson, bei dem man es zwangsläufig bestellen musste.
in geschäften war es nicht erhältlich.

_________________
liebe grüße,
marie anne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 6. Nov 2010 11:35 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11052
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
zuviel Asche, Getreide und Proteingehalt zu hoch

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 6. Nov 2010 17:38 
Wir habens auch vor einigen Monaten gefüttert. Askavhon fands super, hats auch gut vertragen.

Zitat:
zuviel Asche, Getreide und Proteingehalt zu hoch

Ja, Getreideanteil fand ich auch zu hoch. RP von 24%... Hmm, grad noch im Rahmen imho. Wenn man täglich 3h Schnellmarsch mit dem Hund abreißt, passt das schon. Kommt letztlich ja auch auf die ind. Verstoffwechselung an.

Bei Askavhons aktuellem Futter läuft alles bestens, ich kanns nur weiterempfehlen.
Vet Concept Maxi Plain
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Die Extras wie Pansen & Co. sind allerdings unverschämt teuer :thumbdown: . Das Futter selbst find ich mit 15kg bei knapp 40 € inkl. Versand voll ok.

LG, Peter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 6. Nov 2010 18:12 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11052
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich bekam heute in "meinem" Hundefutterladen eine Probe dieses Futters: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Die Proteinwerte sind für meinen Geschmack auch etwas zu hoch = 24,4 %. Aber es ist Getreidefrei, nur aus einer Proteinquelle = Geflügel, ohne Konservierungsstoffe, ohne Geschmacksverstärker usw.

Atréju hat allerdings nur dran geschnüffelt. Akiras Probe steht noch immer in der Küche. Nur Maya hat ein paar Bröckchen gefuttert. Und das bevor sie gefüttert wurden.

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 7. Nov 2010 12:06 
Offline
Tinkerben
Tinkerben
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1044
Wohnort: Wald an der Alz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Dorismaya hat geschrieben:
zuviel Asche, Getreide und Proteingehalt zu hoch


hm... bei dem Magnussen liegt der Aschegehalt bei 6,5%
das ist nicht so viel, wenn ich da andere vergleiche....

habe mir heute noch ein anderes TF rausgesucht
Wolfsblut Wild Duck - getreidefrei - wenig Protein

Beschreibung:

WILD DUCK ist eine neue Futtermischung, die speziell das Segment "LOW PROTEIN - LOW FAT" perfekt abdeckt.

Diese neue Zusammensetzung von WOLFSBLUT wurde für Hunde entwickelt, die mit herkömmlicher Nahrung Probleme haben.

Mit hochwertigem Protein, sowie optimal und leicht verwertbaren Kohlehydraten.

Frisches Entenfleisch in Kombination mit getrocknetem Entenfleisch liefert auch hier tierisches Protein als Hauptbestandteil!

Die Fakten:
Protein 21 %, Fett 9 %, Rohfaser 3 %, Rohasche 8 %

Das ist sooooo schwierig, das RICHTIGE Trockenfutter rauszusuchen :evil:

Mona am Verzweifeln
mit Ben der von Herrchen mit Frolic gefüttert wird :silent: :thumbdown:

_________________
Liebe Grüße
Mona mit Ben

Bild

Words that soak to the soul are whispered – not yelled..


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 7. Nov 2010 12:18 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11052
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Samonja hat geschrieben:
Wolfsblut Wild Duck - getreidefrei - wenig Protein

Ich hab das Katzenfutter von denen schon gehabt - ist fast alle, muss wieder bestellen. Indra frisst es gut. Aber mit 8,-€ pro kg ist das sehr teuer. Naja, bei einer Katze geht das.

Die Preise fürs Hundefutter gehen ab ca. 3,60€ los (je nach Menge)

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 7. Nov 2010 12:29 
Offline
Tinkerben
Tinkerben
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1044
Wohnort: Wald an der Alz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Die Fakten:
Protein 21 %, Fett 9 %, Rohfaser 3 %, Rohasche 8 %

Was "wiegt" nun mehr, also lieber weniger Protein und mehr Asche, oder mehr Asche und weniger Protein akzeptieren, wer kann mir da helfen ?

Und jetzt sagt nicht, ich muss noch mehr berücksichtigen :silent:

Ne, immer noch ratlose Mona

_________________
Liebe Grüße
Mona mit Ben

Bild

Words that soak to the soul are whispered – not yelled..


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 7. Nov 2010 12:52 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11052
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich bin da auch immer hin- und hergerissen. Meine bekommen ja höchstens 1 x in der Woche Trockenfutter. Und da hab ich fast immer dieses: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
aber auch schon mal Mera Dog

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 7. Nov 2010 13:11 
Offline
Schmusesocke
Schmusesocke
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 3546
Wohnort: im bayerischen outback
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
ich bin mit dem canis natural bei socke nun sehr zufrieden,
er akzeptiert und verträgt es prima, es sind keine chemischen zusätze,
konservierungsstoffe, etc. im futter. es wird in der schweiz, unter beachtung
artgerechter haltung der poulets, hergestellt.
nebenbei tut man auch noch was für den tierschutz!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
liebe grüße,
marie anne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 10. Nov 2010 04:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 121
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Dorismaya hat geschrieben:
zuviel Asche, Getreide und Proteingehalt zu hoch
Asche und Getreide dürfte gern weniger sein, ist aber noch akzeptabel, finde ich, vor allem am Großteil des anderen Fertigfutters gemessen. Protein ist relativ niedrig. Was davon verdaulich ist, können wir an der Rohanalyse sowieso nicht sehen, wichtig wäre dann, auf den Output zu achten, um zu sehen, was von dem Futter verdaut wird.

Ich hatte dieses Futter mal hier, habe es aber nicht als Alleinfutter gegeben, nur als Frühstück. Fand es sehr angenehm riechend und praktisch auch als Leckerlie, da es die Hand nicht schmierig macht. Wenn ich da einfacher rankäme, würde ich es auch wieder füttern, aber nicht als Hauptfutter, weil es mir doch etwas zu viel Getreide enthält.

@Monello
Zitat:
Kenne zwar das Futter nicht, aber mit 24% Protein eher schon ein Welpenfutter oder für sehr aktive Hunde gedacht.
Wenn man sich schon an der Rohanalyse orientiert, dann wäre dies für mich höchstens ein Futter (als Alleinfutter!) für ganz träge, faule Hunde, die das bißchen Protein, was da drin ist, aber dann auch vollständig verwerten können. Da ein Teil dieser 24% aber nicht verdaulich für den Hund ist, wäre das auch nichts für ganz alte Hunde, die wieder mehr hochwertiges Protein benötigen.

@Doris
Zitat:
Aber es ist Getreidefrei, nur aus einer Proteinquelle = Geflügel,
Woher weißt Du das? Ist außer Geflügel nichts drin? Was ist der Energielieferant dieses Futters? (Dein Link führt nicht zu einem Futter, sondern zum Anbieter. Der Klick zu "Produkte" funktioniert leider nicht bei mir.)

@Samonja
Was ist denn in Wolfsblut Wild Duck außer Ente noch drin? Wo kommen die Kohlehydrate her?
Zitat:
Die Fakten:
Protein 21 %, Fett 9 %, Rohfaser 3 %, Rohasche 8 %

Was "wiegt" nun mehr, also lieber weniger Protein und mehr Asche, oder mehr Asche und weniger Protein akzeptieren, wer kann mir da helfen ?

Und jetzt sagt nicht, ich muss noch mehr berücksichtigen
Das sind keine Fakten! Fakten wäre die Zusammensetzung, die mußt Du berücksichten, alles andere kannst du vernachlässigen. Höchstens noch auf die Zusatzstoffe schauen: K3 sollte nicht drin sein, auch keine E(W)G-Zusatzstoffe. Muß aber beides nicht angegeben werden - leider.

LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 10. Nov 2010 09:33 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11052
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Die Analyse dieses Futters : Monte Meißner Vital - haben nur die Läden die es verkaufen. Bisher steht die noch nirgends

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 10. Nov 2010 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 121
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Dorismaya hat geschrieben:
Die Analyse dieses Futters : Monte Meißner Vital - haben nur die Läden die es verkaufen. Bisher steht die noch nirgends
Steht die Zusammensetzung nicht auf dem Futtersack oder der Futterprobe?

LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 10. Nov 2010 12:50 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11052
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
nein Ute, die haben mir nur den Zettel mit der Zusammensetzung unter die Nase gehalten. Alles konnte ich da auch nicht lesen (behalten). Ich denke dass die Seite erst noch erweitert werden soll
Allerdings gehen meine beiden großen nicht dran, nur Maya frisst es

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 14. Nov 2010 17:10 
Offline
Tinkerben
Tinkerben
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1044
Wohnort: Wald an der Alz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
dorchen hat geschrieben:

@Samonja
Was ist denn in Wolfsblut Wild Duck außer Ente noch drin? Wo kommen die Kohlehydrate her?

Inhaltsstoffe:
Frische Kartoffeln, frisches Entenfleisch, getrocknetes Entenfleisch, Kartoffelprotein, Entenfett, Hühnerleber, Leinsamen, mediterrane Kräuter, Topinambur, Erbsen, Heidelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Holunderbeeren, Aroniabeeren, Anissamen, Bockshornklee, Löwenzahn, Taurin, Lysin, Mineralien und Vitamine (incl. DL Methinine, probiotische Stoffe Fructooligosacharide und Mannaoligosacharide), Yucca Schidigera Extrakt, L-Carnitin, Beta Karotin

[offtopic]kann das sein, dass es bei mir manchmal neue Beiträge nicht anzeigt?
Weil ich habe ja schon ne Zeitlang auf Antwort hier gewartet und nicht nachgesehen, weil es zeigt es "normalerweise" ja bei den neuen Beiträgen an - war aber nicht so :o[/offtopic]

ähm.. Kartoffeln sind nicht so das wahre im Hundefutter, oder?

Grüßle

Mona (die immer noch am Suchen ist :cry: )

_________________
Liebe Grüße
Mona mit Ben

Bild

Words that soak to the soul are whispered – not yelled..


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 14. Nov 2010 18:49 
Rahan frisst Wolfsblut nicht ...
Lieber Kartoffeln oder Topinambur als Getreide, Soja und der gleichen im Futter.

Just my two Cents ...

Liebe Gruesse
Susanne mit Rahan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 14. Nov 2010 18:59 
Als überzeugte Barferin bei den Hauptmahlzeiten, habe ich dennoch TF als Leckerlie. Ich habe auch lange suchen müssen, bis ich von der Alternative schmierige und stinkige Fleisch- oder Pansenstücke in der Tasche überzeugt war.

Wenn ich mal vergessen habe Fleisch aufzutauen, gebe ich eine eine Handvoll Platinum oder Orijen, da beide einen hohen Fleischgehalt haben (deswegen auch der hohe Proteingehalt !!!!!)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Orijen adult:
Inhaltsstoffe: Rohprotein 40,0%, Rohfett 16,0%, Rohfaser 2,5%, Kohlenhydrate 20,0%, Feuchtigkeit 10,0%, Kalzium 1,5%, Phosphor 1,2%.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 14. Nov 2010 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2009
Beiträge: 121
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Kuvasusa hat geschrieben:
Lieber Kartoffeln oder Topinambur als Getreide, Soja und der gleichen im Futter.
So sehe ich das auch. Allerdings möchte ich Kartoffeln nicht an erster Stelle stehen haben.;-)

LG
Ute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magnusson Petfood - Hundefutter aus Schweden
BeitragVerfasst: 14. Nov 2010 20:52 
Offline
Tinkerben
Tinkerben
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1044
Wohnort: Wald an der Alz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Gini hat geschrieben:
Als überzeugte Barferin bei den Hauptmahlzeiten, habe ich dennoch TF als Leckerlie.

und genau darum geht es mir.
Ich barfe zwar noch nicht ausschließlich, aber teilweise.
Aber das TF brauche ich als Leckerchen. Ben steht zwar total auf Käse, aber der bleibt dem "Besonderen" vorenthalten, sonst habe ich in punkto Leckerchen keine Steigerungsmöglichkeit mehr, und das halte ich für nicht gut.
Dass er TF annimmt, finde ich auch wichtig, z.b. wenn wir unterwegs sind oder mal wo übernachten, da mag ich dann nicht bei unseren Bekannten mit Hundedosen und Reis mit Gemüse zu pampen anfangen.

Außerdem ist es meiner Meinung nach immer gut, wenn der Hund mehrere Arten von Futter regelmäßig gewohnt ist.

Grüßle

Mona mit Ben

_________________
Liebe Grüße
Mona mit Ben

Bild

Words that soak to the soul are whispered – not yelled..


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

magnusson hundefutter erfahrungen

magnusson hundefutter schweiz

magnusson hundefutter getreidefrei

monte meißner vital

magnusson getreidefrei

schwedisches hundefutter magnusson

erfahrungen mit magnusson hundefutter

hundefutter monte meißner hundefutter magnusson erfahrungen vet concept active plain magnusson petfood magnusson hundefutter erfahrungsberichte monte meissner monte meissner hundefutter magnusson hundefutter test magnusson hundefutter fütterungsempfehlung monte meissner vital test magnusson meat & biscuit erfahrungen magnusson erfahrungen schwedisches hundefutter getreidefrei monte meißner erfahrungen mit hundefutter magnusson Hundefutter Magnussen Getreidefrei erfahrungen magnusson hundefutter webseite von magnusson hundefutter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über

sie sagen als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.

Thornton Niven Wilder

cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker