Aktuelle Zeit: 24. Apr 2018 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2741

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 26. Dez 2010 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 546
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hi Ihr Lieben,
ich hab mich in den letzten Wochen viel mit der Rohfütterung auseinandergesetzt und nun am Heiligabend damit angefangen.
Mom gibt es grünen Pansen mit Maul-und Schlundfleisch.
Cizmo und Bolle frassen sofort und mit Freude,nur Madame Emmilie mäkelt.Das ist nicht neu,sie ist eher ein mäkliger Fresser gewesen,schon immer...ich hatte noch gekochte Hundewürste vom Metzger,die frass sie so naja,frisches Herz gabs vorgestern..das war super schnell weg...und nun den Pansenmix verschmäht sie.Guckt nur in den Napf,geht weg.
Gestern früh hab ich ihr ein bischen in den Napf von Bolle gemacht(der ist kleiner wie ihr Maul)---und nur deshalb,weil sie ihn ausgeleckt hatte vorher---,da hat sie es anstandslos rausgeholt.
Heut morgen..Mäkel..nix gefressen....mittag nix....mal sehen,was heut abend ist.
Nun ist sie ja nicht zu dünn,aber wie soll ich mich denn jetzt verhalten? Trockenen Pansen frisst sie ja auch.Gestern abend z.B. hat sie den Lachs rausgesucht,dann den Batzen Mix rausgeholt,sich daneben gelegt und es angestarrt...ich musste in der Nähe bleiben,sonst hätt sie Bolle wieder gelocht,wenn die dran vorbeigegangen wäre.
Ich habs dann weggenommen...was soll ich tun?

_________________
lieben Gruss Corinna

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Emmilie und Gizmo im Herzen...Ihr wart tolle Gefährten und ich vermisse Euch sehr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 26. Dez 2010 19:51 
Offline
Tinkerben
Tinkerben
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1044
Wohnort: Wald an der Alz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Ich würds halt am Anfang mischen, mit was, was sie gerne mag, am besten zusätzlich mit Flocken, so dass es "Matsch" ist, dann erwischt sie sicher mal ein Stückchen vom Pansen und merkt, dass das doch ganz schön legga is ;)

Kann, muss aber nicht funktionieren. :roll:

Hungern lassen wäre die Alternative - aber....

ich kanns nicht, wobei das für Hunde nicht so die Tragödie ist, eher für die Menschen - mich eingeschlossen :oops:

Grüßle

Mona mit Ben

_________________
Liebe Grüße
Mona mit Ben

Bild

Words that soak to the soul are whispered – not yelled..


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 26. Dez 2010 23:19 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11052
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Hungern lassen ist mein Tip. Es ist noch kein gesunder Hund vor dem vollen Napf verhungert.

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 28. Dez 2010 17:56 
Offline
herdswoman of the havoc-troop
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2771
Wohnort: Wulkenzin, Mecklenburg Vorpommern
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Genauso würd ich es auch machen, ruhig mal ein Hungertag einlegen, mußte ich sonst bei Toni auch machen. Dieses Jahr haben beide die Schlachabfälle gefressen ohne das ich sie ausgewaschen habe ( Pansen, Gedärme ).


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 28. Dez 2010 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 546
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Danke für Euren Rat..Ihr habt ja Recht mit dem Hungernlassen...sie ist eh ein wenig zu dick.
Ich habe nun noch andere Sorten in kleiner Abpackung nur für sie bestellt (ja,ich bin zu weich und inkonsequent :oops: ),sie bekommt mom den Rest der Kochwürste vom Metzger,die sind bald alle,dann tau ich das neue auf,und wenn sie es nicht frisst....dann werde ich über meinen Schatten springen und Madame hungern lassen..so!
Übrigens hat mir der Mann vom Futterhandel gesagt,das es mom normal sei,dass manche Hündinnen schlecht fressen,wegen evt. Läufigkeit/auch bei kastr. wie Emmilie),das würde sich wieder geben...ich glaub,so unrecht hat er nicht,sie ist schon 2x im Jahr so etwas wie ein wenig deprimiert.
Na mal sehen.

_________________
lieben Gruss Corinna

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Emmilie und Gizmo im Herzen...Ihr wart tolle Gefährten und ich vermisse Euch sehr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 29. Dez 2010 13:24 
Offline
Frauenpower
Frauenpower
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 453
Wohnort: Wallstawe/Altmark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hi Corinna,
meist hilft es auch, wenn man das Rohfutter am Anfang mit Dosenfutter vermischt und dann ganz langsam das Dosenfutter reduziert.
So klappt das bei uns immer ganz prima.

Liebe Grüße

Mary


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 29. Dez 2010 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 1812
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Luciel hat geschrieben:
Hi Corinna,
meist hilft es auch, wenn man das Rohfutter am Anfang mit Dosenfutter vermischt und dann ganz langsam das Dosenfutter reduziert.
So klappt das bei uns immer ganz prima.

Liebe Grüße

Mary


so habe ich es auch bei Maik gemacht, als ich ihn umgestellt habe. Das hat super funktioniert! :thumbup:

_________________
Liebi Grüessli
Caroline

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Nur weil die Klugen nachgeben, regieren die Dummen die Welt!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 29. Dez 2010 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 546
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Ich kann Euch berichten,dass Madame Emmilie heut abend ihr Wellness-Mix erst ewig berochen hat,ewig rumgekuckt hat..aber dann endlich...der Napf war leer...ich hab mich gefreut wie Bolle(die wiederum war weggesperrt..grins)
Dosen hab ich ja seit Ewigkeiten nicht mehr,da wir ja diese Kochwürste vom Metzger hatten.
Aber ich denke,sie wird die anderen Sachen auch noch mümmeln,auf jeden Fall werde ich ihr sofort das Futter wegnehmen,wenn sie wieder mäkelt....oh je,ich muss konsequent werden... :shock:

_________________
lieben Gruss Corinna

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Emmilie und Gizmo im Herzen...Ihr wart tolle Gefährten und ich vermisse Euch sehr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 29. Dez 2010 23:51 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11052
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Corinna hat geschrieben:
...oh je,ich muss konsequent werden... :shock:
da kenne ich noch mehr :oops: die das erst lange üben mussten.

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 3. Jan 2011 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 546
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Es ist vollbracht..grins...Madame hat eines Morgens gemeint...ich esse mein Fleisch nicht...soso,da hab ich es ihr weggenommen!!!
Das Gesicht hättet Ihr sehen sollen..göttlich...
Ich dann wieder in die Küche,Frühstück vorbereiten..da kam sie hinterher...stupste mich an,brummelte etwas,brubbelte wieder,fragender Blick..naja,ich es eben nochmal hingestellt und siehe da...es wurde gefuttert..so eine kleine Rübennase..lach
Und Cizmo hat mir gestern einen Riesenschrecken eingejagt..ich war noch im Pferdestall Heu vorschieben..als ich zum Haus kam,war die Tür offen..er stand seelenruhig im Raum und hatte derweil ca. 1,5 kg Fleisch geklaut...ich bin gestern abend noch 4 mal rausgelaufen zu ihm und hab geguckt,ob es ihm gut geht...er hat mehr gehechelt als sonst und sich recht früh in sein Strohbett bei den Ponys verkrochen...sicher war er voll gefressen,aber Sorgen hab ich mir schon gemacht..sowas aber auch...
jeden Tag eine neue Überraschung...grins

_________________
lieben Gruss Corinna

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Emmilie und Gizmo im Herzen...Ihr wart tolle Gefährten und ich vermisse Euch sehr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 3. Jan 2011 22:55 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11052
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
na siehste, geht doch :thumbup:
Und Gizmo verdaut diese kleine Zusatzmahlzeit schon. Ich hätte ihm heute halt nur die Hälfte gegeben

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 4. Jan 2011 08:38 
Offline
herdswoman of the havoc-troop
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2771
Wohnort: Wulkenzin, Mecklenburg Vorpommern
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Oh, und bei euch gabs Stulle zum Mittag ? Naja hauptsache der Hund war satt. :lol:


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umstellung auf Rohfütterung
BeitragVerfasst: 4. Jan 2011 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 546
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
@Elke...grins,ne nix Stulle..das war das Pansen/Maul-und Schlundfleisch für die Wölfe..hihi

_________________
lieben Gruss Corinna

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Emmilie und Gizmo im Herzen...Ihr wart tolle Gefährten und ich vermisse Euch sehr


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über

sie sagen als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.

Thornton Niven Wilder

cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker