Aktuelle Zeit: 19. Sep 2018 20:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2123

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Sandro sucht ein zu Hause
BeitragVerfasst: 16. Aug 2014 12:22 
Offline

Registriert: 12.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Reisbach
Geschlecht: weiblich
Kurzinfo
Geboren: ca. Mitte Januar 2010
Geschlecht: männlich
Rasse: Maremmano-Mix
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: negativ
Krankheiten: gesplitterte Kniescheibe
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: hinten fast gelähmt
Pflegestelle: 32479 Hille

Sandro wurde mit seiner Mama und seinen Geschwistern von lieben Helfern auf Sardinien gefunden. Eigentlich hatte die Mama fünf Welpen, für zwei kam jedoch jede Hilfe zu spät. Ein schreckliches Schicksal, welches die Tierschützer auf Sardinien täglich mit ansehen müssen...

Sandro und seine beiden Brüder Silvio und Stefano konnten jedoch gerettet werden und sind wohl auf. Sie sind noch bei der Mama und werden von den Helfern täglich versorgt.
Wir suchen nun für die drei Welpen ein tolles Zuhause in Deutschland, damit sie ein unbeschwertes Leben führen können!

Bedingung für die Übernahme durch uns war natürlich, dass die Mama direkt nach dem Absetzen der Welpen kastriert wird, die Kosten hierfür werden durch unseren Verein getragen.

Da es sich um einen Maremmano-Mischling handelt, sollte man entweder bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben oder bereit sein, sich mit dieser Rasse intensiv auseinander zu setzen.
Sandro wird nur in ein Haus mit Garten vermittelt, da dies für die Haltung eines Herdenschutzhundes ein absolutes Muss ist!

Sobald Sandro eine Familie gefunden hat, würde er altersentsprechend geimpft und gechippt die Reise nach Deutschland antreten können.

Aktualisierung 27.03.:
Sandro ist vor einer Woche auf seiner Pflegestelle in Deutschland angekommen und wir waren erschüttert: der kleine Kerl hatte hohes Fieber und bewegte seine Hinterbeinchen nicht mehr. Die letzte Zeit auf Sardinien bemerkten die Helfer bereits, dass Sandro sehr schlecht gelaufen ist und Schmerzen zu haben schien. Eine Untersuchung beim Tierarzt auf Sardinien ergab jedoch kein eindeutiges Ergebnis.

Deswegen ist er hier direkt in einer Klinik vorgestellt worden und wir waren erschüttert: Eine Kniescheibe und der Knochen dieses Hinterbeinchens ist regelrecht zertrümmert. Eine Operation ist laut der Klinik nicht möglich, da eine ordentliche Versorgung dieses Bruchs so nicht möglich ist. Das Fieber kam durch eine Entzündung, die sich in der unbehandelten Verletzung gebildet hatte. Er bekam Antibiotika und nun geht es ihm schon wieder besser.

Sandro macht nun mit seiner Pflegestelle Physiotherapie und macht das alles ganz, ganz lieb mit. Er ist ein kleiner Kämpfer, der so gerne mit den anderen Hunden herumtoben möchte. Wir bedanken uns hier bei seiner tollen Pflegestelle, die alles für diesen hübschen Rüden macht und fleißig mit ihm die Übungen machen. Wir alle hoffen, dass Sandro bald seine Beinchen wieder einsetzen kann und dass seine gebrochenen Knochen bei dem Wachstum mithalten können!

Sandro ist ein Goldstück, einfach nur lieb und trotz seiner Situation immer gut gelaunt und mit einem richtigen Kämpferherz ausgestattet. Er meldet sich auch bereits, wenn er raus muss.

Aktualisierung 02.04.:

Sandro macht bereits die ersten kleinen Fortschritte. Im Wasser bewegt er bereits ein Hinterbeinchen mit und nutzt das verletzte Bein manchmal als Stütze. Wenn er schläft und träumt, bewegt er sogar alle vier Beine... Wir sind also zuversichtlich, dass Sandro irgendwann zumindest teilweise genesen wird. Er macht ja auch weiterhin brav und tapfer die tägliche Physiotherapie mit. Der kleine Mann liebt Kinder über alles, dafür vergisst er sogar die Leckerchen.

Aktualisierung 17.07.:
Sandro macht auf seiner Pflegestelle weiterhin große Fortschritte. Er hat inzwischen im Garten seinen eigenen Schwimmpool, in dem er täglich mehrere Minuten schwimmen geht. Hierbei setzt er seine Hinterbeine immer mehr ein. Unterstützt wird er zudem durch einen Rolli, in dem er stundenweise die Welt erkunden darf, was ihn immens freut, da er sich so natürlich wesentlich schneller fortbewegen kann. Leider zieht er sich ohne den Rolli aufgrund seiner Bewegungsabläufe offene Stellen an den Hinterbeinen zu, was derzeit eines der größeren Probleme darstellt. Aber das alles tut Sandros Lebensfreude keinen Abbruch, er ist einfach ein toller und sehr netter Kerl, der für sein Leben gern tobt und schmust.

Wir würden ihm so sehr eine eigene Familie wünschen, die seine Erkrankung nicht stört, zumal er sich mit dem Rolli sehr gut bewegen kann.


Mittlerweile kommt Sandro ohne Rolli gut zurecht, er geht auf seine eigene Art und tobt mit den Hunden der Pflegefamilie durch den Garten. Sandro, unser Kämpfer, hat alles erreicht was man erreichen kann in seiner Situation, nun fehlt ihm nur noch eine eigene Familie. Vielleicht wird für unseren Sonnenschein auch noch dieser Traum wahr.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Reg
Fon: 09401 605830 (ab ca. 19 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.reg@protier-ev.de


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
Ähnliche Themen
» Menta - sie sucht ein Zuhause mit souveränem Ersthund
» Macchia - auch er sucht Sie!
» Brad – ein Maremmano-Mix sucht seinen Menschen
 Betreff des Beitrags: Re: Sandro sucht ein zu Hause
BeitragVerfasst: 9. Jun 2016 21:31 
Offline

Registriert: 12.2013
Beiträge: 107
Wohnort: Reisbach
Geschlecht: weiblich
Sandro wohnt bereits bei seiner eigenen Familie.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über

sie sagen als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.

Thornton Niven Wilder

cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker