Aktuelle Zeit: 15. Okt 2018 13:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6608

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Fuchur - 3 jähriger Podhalaner
BeitragVerfasst: 11. Dez 2009 13:43 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11053
Wohnort: 37290 Meißner
Geschlecht: weiblich
Fuchur ist am 1.Oktober 2006 geboren und sucht nun ein neues Zuhause

[img]/uimg/userpix/128/3_Fuchur_1.jpg[/img] [img]/uimg/userpix/128/3_Fuchur1_1.jpg[/img]

[img]/uimg/userpix/128/3_Fuchur2_1.jpg[/img]

[img]/uimg/userpix/128/3_Fuchur3_1.jpg[/img]


Da wir leider unser Haus verkaufen mussten und nun in eine Wohnung ziehen, können wir Fuchur nicht mitnehmen, abgesehen davon das die Wohnung zu klein ist wäre es für Fuchur eine Qual in einer Wohnung eingeschlossen zu sein. Wir möchten Fuchur nicht in eine Tierheim abschieben wo er in einem Zwinger zugrunde geht, sondern einen liebevollen Platz wo er gut behandelt wird.

Fuchur ist am 1.Oktober 2009 3 Jahre geworden, er ist ein wunder schöner Podhalander, Kinderlieb, sehr intelligent kann aber auch ziehmlich stur sein :-), er ist gechipt und hat alle Impfungen, er liebt es gekrault zu werden ( ist ein Schmusebär), gleichzeitig aber auch ein sehr guter Wachhund.

Es wäre sehr dringend einen Platz zu finden, denn uns läuft die Zeit davon. Spätestens im Februar müssen wir aus dem Haus. Wir hatten ja schon einen guten Platz gehabt, nur aus gesundheitlichen Gründen geht es bei der Familie nicht mehr.


Bitte um Kontaktaufnahme per mail an gmallin@gmx.at oder Tel. 0676/9043152 oder 0676/9570960 .

Vielen Lieben Danke
Familie Mallin

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: fuchur wird steirer!
BeitragVerfasst: 22. Dez 2009 13:25 
hallo zusammen!

ich habe eine mail von fuchurs familie und einen anruf der steirischen familie bekommen! sie haben miteinander vereinbart, dass fuchur am 2. jänner in die steiermark gebracht wird. die familie in der steiermark freut sich schon sehr auf ihren neuen hausgenossen und wird gut auf ihn aufpassen!

das ist ja nun mal eine wirklich schöne nachricht und kommt gerade richtig in den vorweihnachtstagen.

ich wünsche euch allen ein fröhliches fest!

herzliche grüsse aus graz

jutta mit peter, niko, athos und jana (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** - hatte sogar inzwischen zeit, die seite von den meisten fehlern zu befreien... )


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: fuchur wird steirer!
BeitragVerfasst: 22. Dez 2009 13:41 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11053
Wohnort: 37290 Meißner
Geschlecht: weiblich
Nikolajcuvac hat geschrieben:
hallo zusammen!

ich habe eine mail von fuchurs familie und einen anruf der steirischen familie bekommen! sie haben miteinander vereinbart, dass fuchur am 2. jänner in die steiermark gebracht wird. die familie in der steiermark freut sich schon sehr auf ihren neuen hausgenossen und wird gut auf ihn aufpassen!

das ist ja nun mal eine wirklich schöne nachricht und kommt gerade richtig in den vorweihnachtstagen.

ich wünsche euch allen ein fröhliches fest!

herzliche grüsse aus graz

jutta mit peter, niko, athos und jana (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** - hatte sogar inzwischen zeit, die seite von den meisten fehlern zu befreien... )


da bin ich aber besonders glücklich dass wir hier dazu beitragen konnten dass eine Familie wieder glücklich wird mit Hund und die andere wenigstens erleichtert ist wenn ihr Liebling gut unterkommt.

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Dez 2009 14:24 
Das sind tolle Neuigkeiten zu Weihnachten. Wünsche Fuchur, dass er sich in seiner neuen Familie wohlfühlt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Dez 2009 20:32 
Offline
Guardian of the white angel
Guardian of the white angel
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1279
Wohnort: in der schönen Eifel
Geschlecht: weiblich
Gott sei Dank.
Viel Glück Fuchur

_________________
Liebe Grüße Irene
Bild

WENN ICH IN DIE AUGEN MEINER HUNDE SCHAUE SEHE ICH DARIN NUR LIEBE


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Dez 2009 11:23 
:-D Ich wünsche Ihm auch viel Glück bei seiner neuen Familie.
Fuhurs Familie wird auch froh sein das einen Platz für ihn gibt. Ich hoffe das noch vielen Hunde aus Pflegefamilen und Tierheime so ein Glück haben.
Liebe Güsse
Carine


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Dez 2009 23:29 
Das ist ja richtig Balsam für unsere geschundenen Seelen !
Alle Daumen und Pfoten sind gedrückt, auf dass Fuchur und seine neue Familie gut zu einanderfinden.

Liebe Grüsse
Susanne mit Rahan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Jan 2010 20:43 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11053
Wohnort: 37290 Meißner
Geschlecht: weiblich
Leider ist die Vermittlung nur kurzzeitig gewesen :'( .
Jutta wird noch eine Erklärung dazu abgeben

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Jan 2010 21:18 
Offline
Guardian of the white angel
Guardian of the white angel
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1279
Wohnort: in der schönen Eifel
Geschlecht: weiblich
Och Mensch wie schade.
Das tut mir sooooo Leid.

_________________
Liebe Grüße Irene
Bild

WENN ICH IN DIE AUGEN MEINER HUNDE SCHAUE SEHE ICH DARIN NUR LIEBE


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: hat wohl nicht sollen sein...
BeitragVerfasst: 19. Jan 2010 21:22 
hallo zusammen,

ja, schweren herzens habe ich heute die vorbesitzer von fuchur gebeten, den armen kerl doch wieder als notfall zu melden, denn wie es scheint, kommt die neue familie mit fuchur nicht zurecht. sie bemühen sich zwar und haben ihn schon sehr lieb gewonnen, aber leider gelingt es ihnen nicht, fuchur davon abzuhalten, immer wieder auszubüchsen. er ist dann stundenlang unterwegs und hat auch schon zwei hühner aus dem hühnerhof des nachbarn auf dem gewissen. ich habe zwar versucht, die neue familie zu einer viel längeren "probezeit" zu überreden und ihnen erklärt, dass beide seiten sich erst aneinander gewöhnen müssen und es bestimmt länger dauert, bis sowohl hund als auch herrl wissen, wie sie miteinander agieren müssen, aber ich fürchte, so lange hält die neue familie nicht durch. das konnte ich zwar nicht ahnen, denn sie schienen mir sehr angetan von der neuen aufgabe, haben es sich aber wohl leichter vorgestellt, obwohl wir und auch die vorbesitzer ihnen alle fürs und widers dargelegt hatten. vor allem hatte ich mehr durchhaltevermögen vorausgesetzt...

falls ihr also jemanden wisst, der das feeling für fuchur und einen hohen, festen zaun hat, ich bitte euch um eure hilfe! wenn es nur irgendwie ginge, würde ich den kerl ja bei uns aufnehmen, aber wir haben schon zwei unverträgliche rüden und nicht so viele räume, dass wir drei voneinander trennen könnten :'(

vielen dank und sorry....

jutta


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Jan 2010 22:21 
Ach das tut mir so leid ....
Mir kommt es so vor, als stecke im Moment überall ein bisschen der Wurm drin ...

Ich werde Fuchur's Notlage auch bei uns weiterleiten.

Liebe Grüsse
Susanne mit Rahan


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Jan 2010 23:08 
Schade dass es nicht geklappt hat. Ich hätte Fuchur eine neue Familie sehr gegönnt. :'(


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Jan 2010 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 3606
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Und an der Zaunhöhe kann man nichts ändern? Ich finde es immer sehr schade, wenn es nur an solchen Dingen scheitern sollte.

_________________
Liebe Grüße Dagmar mit Jumi
und im Herzen Amban, Cespa, Gala und Magnum
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Jan 2010 09:02 
Das ist ja echt schade.

Ein neuer Zaum ist zwar teuer doch sollte es machbar sein. Ist meine Meinung.
Ich würde nie mir einen Hund anschaffen und ihn dann gleich nach ein paar Tagen / Wochen wieder abgeben.
Wenn sollte man auch zu seiner Entscheidung Hund stehen und nicht gleich aufgeben.

Gruß Christa


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Jan 2010 14:00 
Ach mensch das ist wirklich schade.... Wünsche Fuchur, dass er möglichst schnell die passenden Leute findet.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Jan 2010 14:45 
das mit der zaunhöhe haben die als erstes versucht. sie haben vorerst mal mit einem stromband obendrüber und dann noch mal mit stacheldraht erhöht. leider ist es mit diesem zaun nicht so einfach, das ist ein traditioneller hölzerner bänderzaun, da ist es technisch wahrscheinlich fast unmöglich, da was dranzumontieren. es ginge nur ein hoher wildzaun innen oder aussen entlang neu gesetzt. das grundstück ist aber riesig und man darf nicht vergessen, das ist auf der alm auf einer seehöhe von ca. 1000 m und da liegt ordentlich schnee, der boden ist fest gefroren, das wird auf die schnelle nicht so einfach sein. ich habe vorgeschlagen, sie sollen mal ein stück von ca. 50 m2 vor der haustüre mit so einem wildzaun abteilen, wo fuchur immer aus dem haus und wieder rein könne. so müßten sie auch nicht jede sekunde auf ihn draussen aufpassen. das haben sie wohl in erwägung gezogen, aber ob es noch dazu kommt, weiss ich nicht.
irgendjemand (angeblich ein hundetrainer mit 35-jähriger "erfahrung") hat ihnen wohl erzählt, dass sie da einen streuner bekommen hätten und da könnten sie machen, was sie wollen, das bekämen sie aus dem hund nie mehr raus und er wäre mit drei jahren nun schon zu alt, um ihm noch was gegenteiliges beizubringen... der mensch hat aber noch nie hsh gehabt... und nun glauben sie diesen aussagen und haben angst, sie würden mit fuchur sowieso nie zurecht kommen.
es liegt halt wie immer am menschen. mein allererster hund ist mein niko, der nun im april 12 wird. natürlich ist der als welpe auch manchmal im wald verschwunden, als ich noch keinen gut geeigneten zaun hatte (meiner war mit waagrechten stäben und zu grossen abstand dazwischen. wir haben ihn zwar adaptiert und später dann einen ordentlich hundegeeigneten gemacht, der war auch nur 135 cm hoch. ich weiss nicht, ob niko bloss faul war, auf jeden fall ist keiner unserer hunde da je drüber gesprungen und verschwunden. ich hab wohl lauter brave...
die vorbesitzer haben fuchur ja zur neuen familie gebracht und niemand hat die zaunhöhe kritisiert und aufmerksam gemacht, dass fuchur gern ausgeht....

lieben gruss

jutta


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: doch noch ein hoffnungsschimmer?
BeitragVerfasst: 21. Jan 2010 16:47 
heute erhielt ich anrufe der familie und der vorbesitzer: nach ein paar kleinen erfolgserlebnissen mit fuchur, schöpft die familie doch neue hoffnung, dass es doch noch klappen könnte und wollen es noch ein paar wochen versuchen. sie sind sehr bemüht, den umgang mit fuchur zu erlernen und saugen alle ratschläge begierig auf und setzen sie auch in die tat um. sie versuchen auch, ihre ängste, dass er nicht ständig ausbüchst, zu verlieren, um sie nicht auf den hund zu übertragen. das heutige telefonat klang sehr zuversichtlich und erleichtert. ich denke, dass die familie durch den druck der nachbarschaft und die ausflüge fuchurs die nerven frühzeitig weggeschmissen hatte. sie werden, sobald es die wetterlage zulässt, auch in bezug auf die zaunhöhe noch weiteres unternehmen. bis dahin üben sie konsequent mit fuchur und werden auch die hilfe eines hundetrainers in anspruch nehmen. ich hoffe sehr, dass es weiter ein wenig bergauf geht und beide (hund und mensch) merken, dass es immer besser miteinander klappt. es wäre ewig schade, denn die gegenseitige liebe ist vorhanden und es könnte ein traumplatz sein, wenn denn beide seiten voneinander zu lernen bereit sind. ich halt alle daumen gedrückt!

ich halte auch auf dem laufenden!

lieben gruss

jutta mit peter, niko, athos und jana


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Jan 2010 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 3606
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Das ist ja schon mal eine gute Einstellung, dass sie die Flinte doch nicht gleich ins Korn werfen und zeigt, dass ihnen einiges an dem Hund liegt. Ich drücke die Daumen, dass beide Seiten zueinander finden. Das braucht eben alles seine Zeit.

_________________
Liebe Grüße Dagmar mit Jumi
und im Herzen Amban, Cespa, Gala und Magnum
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Jan 2010 15:55 
Toi toi toi! Ich hoffe bloß, es ist nicht jener besagte Hundetrainer mit der "35jährigen Erfahrung"??!
Fuchur braucht sicher noch Zeit mit seiner neuen Familie und Umgebung...
So ein toller Kerl.. :'(


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

podhalaner in not

podhalaner im tierheim podhalaner verkaufen podhalaner zu verkaufen podhalaner podhalaner erfahrung podhalander in tirerheimen podalaner in not erfahrung mit podalaner fuchur hund hund wie fuchur tierheim podhalaner

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über

sie sagen als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.

Thornton Niven Wilder

cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker