Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018 08:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 12253

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Cesar Millan ein Tierquäler
BeitragVerfasst: 1. Mär 2011 21:54 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11054
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Diese Mail habe ich bekommen

Zitat:
Liebe Hundefreunde,

Bitte stimmt mit ab auf dieser Seite !!
Mr Millan arbeitet mit Gewalt, er tritt und stranguliert die Hunde, er zerrt hirnlos an Kettenhalsbändern herum!
Wenn das keine Gewaltanwendung ist, dann war Jack the Ripper bestimmt nur ein missverstandener Kindergärtner.




Hier nun folgenden Link anklicken und bitte bei YES ein Kreuz machen und voten!
74 % (heutiger Stand) der Menschen meinen immer noch, dass Cesar Millan nicht gewalttätig gegenüber Hunden sei.
Der Mann ist ein Tierquäler!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Dog Whisperer Lawsuit: Cesar Millan Sued by Flody Suarez
Fans of the show have seen images of dogs running on treadmills,
being jerked back in an aggressive fashion, and other training methods imposed by and preached
by Millan. Critics of Millan claim that his methods are...



viele nette Grüße
Carmen Scherb

Dog-Learning
Uttstadt 7
91325 Adelsdorf

Tel: 0 9195 / 9216 - 404
Mobil: 0 174 / 677 675 1
Fax: 0 9195 / 9216 - 401

eMail: hundeschule@dog-learning.de
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cesar Millan ein Tierquäler
BeitragVerfasst: 1. Mär 2011 22:24 
Offline
Tinkerben
Tinkerben
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1044
Wohnort: Wald an der Alz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Hm... meine Freundin schwört auf Caesar Millan.

Sie hat mir vor einigen Wochen ein paar Folgen aufgenommen auf DVD,
da diese anscheinend nur bei Sky gesendet werden.

Ich hatte mir 2 davon angesehen...

Also, es ist nicht gerade die Methode, mit der ich versuchen würde, meinen Hund zu erziehen. Auch seine Ansichten, wie: der Hund darf nie vor einem laufen und so, ist so gar nicht meine Meinung.

Wenn Ben beim Spazierengehen vor mir geht, haben weder er noch ich das Gefühl, dass ER jetzt der Rudelführer ist.

Na, soweit so gut. Ich konnte bei den (wohlgemerkt, es waren nur 2 Folgen) nicht erkennen, dass er Hunde quält. Er arbeitet aber auch vorwiegend mit ganz schwierigen Hunden, die ohne seine Arbeit mit ihnen sicher eingeschläfert werden müssten.

Ich habe zu wenig Ahnung von bösen (böse gemachten) Hunden, als dass ich mir da wirklich ein Urteil erlauben könnte. Was mir aber auffiel ist,
dass er sehr viel erreicht, da er wirklich keine, aber auch gar keine Angst zeigt, selbst wenn ein Hund Ernst macht.
Und das macht dann den Hund unsicher, denn dieser bekommt ja, durch das Verhaltens des "Bedrohten", nämlich, dass der Angst hat und zurückweicht, die positive Bestätigung. ;)

Klingt und sah logisch aus, denn da die meisten Hunde, (auch laut Schoke), durch Drohgebärden und Imponiergehabe vermeiden wollen, dass es wirklich zu einer Auseinandersetzung kommt, weil dies ja schon zu Wolfszeiten immer ein Risiko darstellte, selbst verletzt zu werden und in damit in der Ressourcenbeschaffung behindert zu sein.

Ich möcht hier keine Partei für Caesar Millan ergreifen, aber ich möchte euch bitten, dass ihr euch zuerst informiert und nicht einfach abstimmt, weil jemand darum bittet. Bildet euch euer eigenes Urteil und handelt dann danach. Auch bei youtube findet man einige Videos über Caesar Millan.

Und..... es ist immer eine Ermessenssache, ob man einem Hund, indem man ihn für kurze Zeit einmal "anders" angeht, als er es bis dahin gewohnt war, und ihm damit das Leben rettet, auf lange Sicht gesehen, nicht doch einen Gefallen tut.

_________________
Liebe Grüße
Mona mit Ben

Bild

Words that soak to the soul are whispered – not yelled..


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cesar Millan ein Tierquäler
BeitragVerfasst: 2. Mär 2011 09:27 
Ich halte von Cesar´s Arbeitesmethoden gar nichts.
Er hat halsbänder erfunden, mit den man den Hund straguliert wenn er zieht und noch einiges mehr.
Er hat Arbeitsmethoden die Tierschutzrelewant sind.
Ich bin gegen Cesar Millan....


Gruß Christa


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cesar Millan ein Tierquäler
BeitragVerfasst: 2. Mär 2011 10:19 
Offline
Tinkerben
Tinkerben
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 1044
Wohnort: Wald an der Alz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Christa hat geschrieben:
Ich halte von Cesar´s Arbeitesmethoden gar nichts.
Er hat halsbänder erfunden, mit den man den Hund straguliert wenn er zieht und noch einiges mehr.
Er hat Arbeitsmethoden die Tierschutzrelewant sind.
Ich bin gegen Cesar Millan....


Gruß Christa


Diese dünnen Halsbandleinen die er hat, sind mir schon auch negativ aufgefallen, und dass er die nicht da befestigt, wo "normal" ein Halsband sitzt, sondern gleich hinter den Ohren, hab ich auch missbilligend bemerkt.

Aber der Erfolg, den er mit so schwierigen Hunden erzielt, gibt seinem Tun wohl recht. Und das muss man immer bedenken, dass er meistens mit potentiellen Todeskandidaten arbeitet....

Aber wie gesagt, seine Art ist auch nicht mein Ding.

_________________
Liebe Grüße
Mona mit Ben

Bild

Words that soak to the soul are whispered – not yelled..


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cesar Millan ein Tierquäler
BeitragVerfasst: 2. Mär 2011 13:32 
Offline

Registriert: 07.2009
Beiträge: 328
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ich habe die Buecher von CM gelesen und mir alle verfuegbaren Videos bei Youtube angeschaut und auch etwa 20 DVDS mit all seinen Folgen hier, die im Fernsehen gelaufen sind.

Ich gehe mit seiner Grundeinstellung absolut konform. Finde natuerlich auch nicht alles ok, gerade was seine Hilfsmittel so angeht. Habe bislang nur ein einziges Video von ihm gesehen, was ich sehr grenzwertig finde. Er hatte einen Hund mit der Leine fast stranguliert, nachdem er von diesem mehrfach gebissen wurde. Er strangulierte ihn solange bis der Hund erschoepft zu Boden ging. Ok es war auch ein bisschen Selbstberteidigung, denn haette er sich den Hund nicht mithilfe der Leine vom Leibe gehalten, haette er ihn wohl noch mehr gebissen. Mich hatte es damals unglaublich aufgeregt, dass er so unvorbereitet an diesen Hund heranging. Nun das war das einzige Video, was ich daneben fand.

Er beschaeftigt sich hauptsaechlich mit extrem auffaelligen Hunden, die eigentlich dem Tod geweiht waeren und bei CM eben noch eine Chance bekommen. Keine normale Hundeschule koennte da helfen und keine wuerde den HH mit so einem Hund aufnehmen! Es sind Hunde, die Menschen und andere Hunde gebissen haben und als nicht mehr therapierbar gelten., also eingeschlaefert werden. In seinem Rudel (ueber 40 Hunde) haben diese dann auch manchmal ein neues Zuhause gefunden.

Um ihn wirklich gerecht beurteilen zu koennen, muesste man sich meiner Meinung nach etwas mehr mit ihm beschaeftigen und sich auch genau anschauen mit welchen Hunden er groesstenteils arbeitet und das sind nicht immer die kleinen klaeffenden Yorkshireterrier irgendwelcher prominenter Leute, die in vielen seiner Filmchen gezeigt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cesar Millan ein Tierquäler
BeitragVerfasst: 3. Mär 2011 09:07 
Wenn es um Menschen beisser geht, da kann ich mitreden.
1. habe selbst einen zuhause, und den straguliere ich nicht oder füre ihn schmerzen zu.
Hunde die Menschen beissen, habe meistens sehr schlächte erfahrungen mit diesen gemacht.
Da geht es um Vertrauensaufbau, Ernährung und Gesundheit. Man muss das ganze sehen.
2. Extrem auffällige Hunde habe ich jeden Tag, aggressionen Menschen oder Artgenossen gegenüber.
Hyperaktive Hunde bis zu Depresive Hunde.
3. Wäre Leo nicht bei mir gelandet wäre er wegen Aggressionen getötet worden.

Ich bin ganz sicher kein CM, ich kann mich nur in das Tier reinfühlen und versuche ihn die angst zu nehmen ohne das ich ein Hund aufhängen muss. Sollte es mal zu gefährlich werden muss der Hund einen Maulkorb tragen.
Vertrauen ist für mich das oberste Gebot (Vertrauen geben).

Gruß

Christa


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cesar Millan ein Tierquäler
BeitragVerfasst: 3. Mär 2011 10:15 
Offline

Registriert: 07.2009
Beiträge: 328
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Christa, Du hast natuerlich vollkommen Recht, dass es verschiedene Methoden gibt wie man mit einem agressiven Hund umgeht und man sollte natuerlich alle Methoden, die ohne Gewalt einhergehen ausprobieren, um so einen Hund zu rehabilitieren.

Nur Du hast mit Deinem Hund "alle Zeit der Welt gehabt". Manche Hunde, die zu CM kommen haben diese Zeit nicht mehr bzw. man gibt sie ihnen einfach nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

cesar millan halsband

cesar millan freundin cesar millan tierquäler cesar millan neue freundin cäsar millan cesar millan tierquälerei cesar millan gebissen cesar millan gewalttätig hundehalsband cesar millan cesar millan tritt hunde halsband cesar millan cesar millan kangal cesar millan fanartikel cesar millan erfahrungsberichte cesar millan privatleben cesar millan erfahrungen cesar millan halsband erfahrungen cesar millan gewalt halsband von cesar millan cesar milan halsband cesar millan tritt hund cesar millan besuchen hundehalsband von cesar millan cesar millan alter cesar millan quält hunde

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über

sie sagen als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.

Thornton Niven Wilder

cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker