Aktuelle Zeit: 15. Nov 2018 07:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4570

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Straßenhunde-Lager in Italien
BeitragVerfasst: 26. Jul 2009 09:06 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11054
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Straßenhunde-Lager in Italien

In Italien werden Hundelager immer mehr zum Geschäft und Tierschutzproblem. Die Gemeinden kaufen sich von der Sorge für Strassenhunde frei, ausländische TierschützerInnen werden vertrieben und die armen Tiere landen in Lagern, italienweit! Selbst die gräulichsten Lager erhalten immer und immer wieder Betriebsgenehmigungen ..... das muss endlich ein Ende haben:

-->> Zur Petition -->> KLICK

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Jul 2009 09:14 
Offline
Schmusesocke
Schmusesocke
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 3546
Wohnort: im bayerischen outback
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
schon protestiert!!

lg,
marie anne

_________________
liebe grüße,
marie anne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Jul 2009 10:11 
auch schon protestiert


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Jul 2009 16:01 
Offline
Guardian of the white angel
Guardian of the white angel
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1279
Wohnort: in der schönen Eifel
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Wiso steht da alles in English,ich versteh nur die Hälfte.

_________________
Liebe Grüße Irene
Bild

WENN ICH IN DIE AUGEN MEINER HUNDE SCHAUE SEHE ICH DARIN NUR LIEBE


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Jul 2009 16:09 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11054
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Auszugsweise wiedergegeben, was die Associazione Canili Lazio
(Tierschutzorganisation) über diese Einrichtungen/Canile/Lager schreibt:

Das Gesetz verpflichtet die Gemeinden, auf ihrem Gebiet herumstreundende Hunde in öffentliche oder private Einrichtungen einzuliefern, dem Einfangen des Hundes durch den Hundefänger folgt der Zwinger, aber ab diesem Moment verliert sich die Spur von Hunderten, wenn nicht Tausenden von unseren kleinen Freunden.

Nur ganz wenig Hunde gewinnen wieder eine Identität und ein "Leben" über eine Adoption.
Die Mehrheit dagegen verlassen die Gitter als Kadaver, um als Sondermüll entsorgt zu werden.

Viele private Betreiber machen mit den streunenden Hunden nichts anderes als ein Geschäft, REINES BUSINESS.
Die erzielte Gewinnspanne, die sie einstreichen abzüglich der Unterhaltungsskosten für die Einrichtung, die von den Gemeinden bezahlt werden, ist nicht vereinbar mit dem Wohlergehen der Hunde

Man muß hinzufügen, dass sehr sehr wenige der Verträge mit den Gemeinden die Betreiber dazu verpflichten, die Vermittlungen zu fördern.

Sterilisation
Unser Hauptziel ist es, dass Bewußtsein dafür zu schaffen, dass streunende Hunde ein expandierendes Geschäft darstellen,
und dass viele neue Canile in unserer Region fertiggestellt und geöffnet werden, weil die schon bestehenden Canile überfüllt sind.
Die Betreiber sind oft dieselben,
weil das Geschäft vom Einfangen der Hunde, über den Unterhalt der Canile bis zur Entsorgung der Hundekadaver einen Umsatz bringt, der
WIRKLICH IN DIE MILLIONEN GEHT.

Die Sterilisation wäre die offensichtlichste und wirtschaftlichste Lösung, aber der aktuelle Stand ist der, dass nur die Stadt Rom Kampagnen zur Geburtenkontrolle fördert.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Jul 2009 22:16 
Offline
Guardian of the white angel
Guardian of the white angel
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 1279
Wohnort: in der schönen Eifel
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Wenn das wirklich so stimmt wie es da geschrieben steht,ist das eine unmenschliche Geschichte,bei der sich mir die Haare zu berge stellen.
Dort geht es ja dann noch viel grausamer zu als wie in den Tötungsstationen in Spanien.Dort haben die armen Geschöpfe das ganze wenigstens schneller überstanden.Wie kann man dann Tiere verhungern und verdursten lassen.Ich wünsche den dafür Verantwortlichen die Pest an den Hals.Seit ich das Buch:"Das Klo am Terminal 13" gelesen habe,bin ich um einiges sensibeler geworden was solche Themen angeht.Aber dashier bringt das Fass wirklich zum Überlaufen.
Leider glaube ich nicht wirklich daran das wir mit einer Internet Petition überhaupt etwas erreichen.Oder weiß man das durch solche Aktionen überhaupt jemals etwas erreicht wurde?Wenn nicht müßte man vielleicht andere Wege gehn.

_________________
Liebe Grüße Irene
Bild

WENN ICH IN DIE AUGEN MEINER HUNDE SCHAUE SEHE ICH DARIN NUR LIEBE


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Jul 2009 22:51 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11054
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Lies dir mal >>>>DIESE SEITEN<<<< durch, dann weißt du dass es stimmt.

Die einzigen Wege die da gegangen werden können ist, die Menschen durch Aufklärung zum Umdenken zu bewegen. Aber ob wir da noch etwas anderes erleben werden??? Da gehen noch Jahrzehnte ins Land :'(

_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Jul 2009 17:16 
Offline
herdswoman of the havoc-troop
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2771
Wohnort: Wulkenzin, Mecklenburg Vorpommern
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: weiblich
Die ganze Family hat bei uns auch Protestiert.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Jul 2009 20:13 
Ich habe auch gerade Unterschieben.

Claudia Röckl hat Leo mit seinen Geschwister in Österreich auf gezogen.
Sie waren zu sechst. Leider habe ich nie erfahren wo die anderen hingekommen sind,
Claudia konnte es mir auch nicht sagen.

Gruß Christa


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Aug 2009 19:33 
Offline
Chefin der Schneeflocken
Chefin der Schneeflocken
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 11054
Wohnort: 37290 Meißner
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
ohne Worte :'(



_________________
Bild Liebe Grüße Bild

Bild

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk, das nicht minder bindende moralische
Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft zu einem Menschen. Konrad Lorenz


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Aug 2009 10:54 
Offline

Registriert: 07.2009
Beiträge: 328
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ich sehe diese Bilder leider auch jeden Tag und manchmal schaue ich schon gar nicht mehr hin.

Leider sind die Betreiber haeufig sehr sehr assozial und auch noch gefaehrlich!!!! Sie bekommen Gelder vom Staat bze. von den Gemeinden und es wird veruntreut. Ihr koennt Euch sicher vorstellen, dass das in Sizilien noch ueblicher ist.

Allerdings ist es bei uns so, dass in den letzten Jahren immer mehr Kontrollen gemacht wurden und es in Sizilien jetzt Auffangstationen gibt, wo es einen bzw mehrere TAs gibt. Hunde werden eingefangen und wie schon berichtet kastriert und gechippt und dann wieder auf die Strasse gesetzt. Kenne eine Station und kenne auch den TA dazu und muss sagen, dass dies eine sehr vorbildliche Station ist. Der TA kennt jedne einzelnen Hund. Ich hatte einen sehr guten Eindruck. Fotos durfte ich leider nicht machen.

In Italien sind die Tierschutzgesetze, man glaubt es kaum, sehr viel schaerfer als z.B. in Deutschland! Hier geht ein Mensch, der ein Tier zu Tode quaelt oder ausetzt mindestens 3 Monate ins Gefaengnis und bekommt dazu noch eine saftige Geldstrafe. Aber wo nicht kontrolliert wird oder nicht angezeigt wird, geht natuerlich auch keiner in Gefaengnis!!!

Lediglich die Leute, dessen Hunde die letzten Kinder totgebissen haben, muessen sich verantworten. Sicher habt ihr von diesen schlimmen Faellen gehoert. :'(

Manchmal kommt mir alles vor, wie ein Fass ohne Boden, da die Einstellung der Menschen hier nur sehr schwer zu aendern ist. Ich habe leider auch noch niemanden "auf frischer Tat" erwischt. Aber Gnade Gott, wenn ich einmal dieses Glueck haben sollte! Ich habe keine Angst die Menschen zur Rede zu stellen und sie anzuzeigen.

Vor einigen Jahren bin ich sogar in meinem Dorf in die Komune gegangen, um den Verantwortlichen zu sprechen, der veranlasst hat, dass Gift ueberall ausgestreut wird, ohne Schilder aufzuhaengen und ohne die richtigen Vorkehrungen zu machen, damit weder Kind noch ein Hund das Zeugs fressen/essen kann. Der Typ sah aus wie ein Penner und ich war geschockt, das sowas in einer Komune arbeitet. Er meinte was mich das angehe, ich antwortete nur, wenn ich morgen frueh keine Warnschilder sehe, dass ich ihn anzeige.

Schon am gleichen Abend hingen die Schilder :mrgreen: Aber wieso muss ich das machen????? Und wieso interessiert das keinen anderen der etwa 10.000 Einwohner????


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

adresse claudia röckl italien

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten, können uns weniger über

sie sagen als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.

Thornton Niven Wilder

cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker